> Herzlich Willkommen
Johannes Vogel - Unterschrift

Gedankenaustausch

Als Politiker ist es mir sehr wichtig, mit den unterschiedlichsten Menschen Gedanken auszutauschen, zu diskutieren, Eindrücke zu gewinnen und mich zu informieren. Denn nur durch verschiedene Perspektiven kann ich auch gute Politik machen. Hier erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Gesprächspartner und Stationen meiner politischen Tätigkeit in den vergangenen Jahren.

 

Donnerstag 14.02.2013 - 10:00

Exposure- und Dialogreise: Leben in Uganda

Im Rahmen eines Exposure- und Dialogprogramms habe ich im Februar für einigen Tage Uganda bereist, um dort auf ganze andere Art und Weise als zuvor eine neue Perspektive auf die Schwierigkeiten des alltäglichen Lebens in einem Schwellenland zu gewinnen. Einen Einblick in das Leben Einheimischer in einem Entwicklungsland Subsahara-Afrikas zu bekommen, indem man mehrere Tage bei einer ugandischen Familie zu Gast wohnt, um die alltäglichen Herausforderungen einer afrikanischen Familie kennenlernen zu können, ist keine alltägliche Chance und war eine für mich sehr wertwollen Horizonterweiterung.

Dienstag 28.08.2012 - 20:00

Agentur für Arbeit und ich werben für Weiterqualifizierung

Bei WeGebAU handelt es sich um ein arbeitsmarktpolitisches Instrument der Bundesagentur für Arbeit zur Weiterbildung. Auf meine persönliche Initiative als Abgeordneter hin steht es seit 2012 allen Beschäftigten in kleineren und mittleren Unternehmen zur Verfügung. Damit haben wir eine ganz konkrete Maßnahme ergriffen, um mehr für Qualifikation und soziale Aufstiegschancen zu tun. Pascal Grabe aus Lüdenscheid (hier im Bild bei meinem Besuch des Unternehmes Dawedeit) war einer der ersten, der von dieser Neuregelung profitieren konnte.

Mittwoch 18.07.2012 - 09:20

Reise mit Parlamentarierdelegation nach China

Unter der Leitung meines Freundes und nordrhein-westfälischen FDP-Landesvorsitzenden Christian Lindner war ich zusammen mit weiteren Abgeordneten im Sommer auf einer Delegationsreise in China, um politische Gespräche mit chinesischen Kollegen – vor allem mit Vertretern der Internationalen Abteilung der KP der Volksrepublik China – zu führen und Informationen vor Ort einzuholen. Wir tauschten uns über die Schuldenkrise in Europa, die wirtschaftliche Entwicklung in China und natürlich auch über die Frage von institutionellen Reformen und der Menschenrechtssituation aus.

Donnerstag 10.05.2012 - 10:38

Gründerszene stärken: Gespräche mit dem betahaus Hamburg

Die Gründerkultur in Deutschland zu stärken, ist mir ein wichtiges Anliegen. Gründen ist gelebter Unternehmergeist, von dem die ganze Gesellschaft profitiert. Hierfür müssen die Rahmenbedingungen verbessert werden. Um zu erfahren, wo der Schuh drückt, treffe ich mich regelmäßig mit Start-Up-Unternehmern und jungen Freelancern. Hier bin ich mit Vertretern des sogenannten betahaus in Hamburg zu sehen, die mich und meine damaligen Kollegen Sebastian Blumenthal, Manuel Höferlin und Jimmy Schulz aus der FDP-Bundestagsfraktion in Berlin besucht haben.

Donnerstag 01.03.2012 - 00:00

Bei "Zugehört" zum politischen Wettkampf im Ring

Im Februar 2012 bin ich bei "Zugehört" in den Ring gestiegen, um mich dort mit anderen Boxern aus Politik und Jugendkultur zu battlen - allerdings nicht mit Fäusten, sondern mit Worten und Argumenten. Ziel der Veranstaltung war es, junge Leute für Politik zu gewinnen. Zum Thema "Wie sozial ist der Sozialstaat" diskutierte ich mit dem Reggae-Künstler Nosliw, dem Rapper Megaloh, Klaus Ernst (Die Linke) und Jan Spieler (Sozialarbeiter). In Runde 2 stand ich mit der ehemaligen Bundesjustizministerin Brigitte Zypries im Schlagabtausch zum Thema "Internet" im Ring.

Donnerstag 12.01.2012 - 00:00

Reise in die USA

Als überzeugter Atlantiker bin ich immer wieder gerne in den USA. Im Januar dieses Jahres habe ich mir zunächst ein Bild des aktuellen Vorwahlkampfes der Republikaner gemacht. Im Anschluss daran tauschte ich mich auf Einladung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Washington über die Eurokrise und die Auswirkungen auf die Arbeitsmärkte weltweit aus. Im Rahmen des Programms traf ich mit verschiedenen Wissenschaftlern, Politikern und Journalisten zusammen und hielt einen Vortrag zur Lage auf den Arbeitsmärkten in Europa und den USA.

Mittwoch 16.11.2011 - 00:00

Nah am Puls: Schichtablösung beim Automobilzulieferer mal anders

Weil mir die Arbeitsmarktpolitik besonders am Herzen liegt, finde ich es wichtig, nah am Puls der Arbeitswelt in kleinen und mittelständischen Unternehmen zu sein. Deshalb besuchte ich als Abgeordneter häufig Betriebe in ganz NRW und absolvierte regelmäßig auch Praxistage, um einen möglichst konkreten Eindruck aus unterschiedlichen Branchen gewinnen zu können. Hier besuchte ich die Firma Heinrich Huhn in Drolshagen-Hützemert – ein Partnerunternehmen der Firma START Zeitarbeit NRW aus Olpe, um mich über die Chancen der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt durch Zeitarbeit zu informieren.

Dienstag 13.09.2011 - 09:00

Kurzbesuch bei Moscheebau in Halver

Freiheit und Vielfalt machen eine liberale Gesellschaft aus. Deutschland ist seit Jahrhunderten ein Einwanderungsland. Dies hat die Geschichte unseres wirtschaftlichen Erfolges mitgeschrieben und unsere Gesellschaft bereichert. Weil mir Zuwanderungs- und Integrationspolitik besonders am Herzen liegt, tausche ich mich regelmäßig mit türkisch-islamischen Gemeinden und Kulturvereinen in meinem Wahlkreis aus. Hier mache ich mir gerade ein Bild vom Fortschritt des Baus der Moschee in Halver. Was hier durch die muslimische Gemeinde vorgelebt wird, ist Eigenverantwortung und Selbstorganisation im besten Sinne.

Donnerstag 14.07.2011 - 18:00

Kinderbetreuung und mehr: Besuch des Mehrgenerationenhauses Lüdenscheid

Bei meinem Besuch im Awo-Mehrgenerationenhaus in Lüdenscheid wurde ich von Leiterin Sabine Bomm durch das Gebäude geführt. Die Angebote für Menschen aller Altersklassen reichen von Kinder- und Hausaufgabenbetreuung, über Schulungen und Sprachkurse bis hin zu Gesprächskreisen und Bewegungstrainings. Es geht dabei nicht nur um die Zahl der KiTa-Plätze, sondern zum Beispiel auch um flexible Öffnungszeiten.

Donnerstag 30.06.2011 - 00:00

Zu Besuch bei der deutschen Truppe in Afghanistan

In meiner Zeit als Mitglied des Deutschen Bundestags entschied ich über die schwierige Frage von Auslandseinsätzen der Bundeswehr mit. Angesichts dieser Verantwortung wollte ich mich - gerade als Befürworter des jeweiligen Einsatzes - bestmöglich über die Bedingungen vor Ort zu informieren. Unsere Soldaten leisten im Ausland ihren Dienst für unser aller Sicherheit. Deshalb war es mir sehr wichtig, insbesondere unsere Truppen in Afghanistan selbst zu besuchen. 2011 war ich daher als Delegationsmitglied einer Südasienreise des damaligen Bundesentwicklungsministers Dirk Niebel und EU-Kommissar Andris Piebalgs bereits zum zweiten Mal in Afghanistan.

Dienstag 22.02.2011 - 09:00

Diskussion bis tief in die Nacht: Bei sozialpolitischen Bundesratsverhandlungen

Bei den Verhandlungen zur Neuregelung der ALGII-Regelsätze haben die damaligen Koalitionsfraktionen und Bundesministerin von der Leyen (mit der ich hier im Bundestag im Gespräch bin) auf der einen Seite und die damaligen Oppositionsfraktionen auf der anderen Seite wochenlang diskutiert. Letztlich haben wir einen fairen Kompromiss gefunden. Der Regelsatz wird seitdem gemäß der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichtes transparent berechnet, wir konnten kleine Schritte in Richtung Bürgergeld erreichen und Arbeitsplätze gefährdende Vorschläge der damaligen Opposition abwehren.

Samstag 11.09.2010 - 00:00

Demonstration für Bürgerrechte und Datenschutz

Im September 2010 fand in Berlin erneut die Bürgerrechtsdemonstration „Freiheit statt Angst“ statt und ich war erneut dabei. Unter diesem Motto gehen jedes Jahr tausende Menschen auf die Straße, um gegen die staatliche Datensammelwut und andere konservative Überwachungsphantasien zu demonstrieren. Im Jahr 2009 war es vor allem die sogenannte Netzzensur, gegen die wir protestierten. Und es zahlte sich aus: die Netzzensur wurde mit Regierungsübernahme der Liberalen abgeschafft und die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung hat die FDP ebenfalls verhindert.

Donnerstag 15.04.2010 - 00:00

Besuch bei der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg

Seitdem mich meine Fraktion im Herbst 2009 zu ihrem arbeitsmarktpolitischen Sprecher bestimmt hatte, ist mir der Austausch mit Arbeitsmarktexperten besonders wichtig. Im Frühjahr 2010 habe ich erstmals einen ausführlichen Besuch in die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit (BA) nach Nürnberg unternommen und mich im Zuge dessen mit deren Chef Frank-Jürgen Weise ausgetauscht. Es ist bemerkenswert, wie positiv sich die BA durch die von ihm angestoßenen Reformen entwickelt hat.

Sonntag 11.04.2010 - 00:00

Abschied vom Bundesvorsitz der Jungen Liberalen

Nach fünf Jahren an der Spitze der Jungen Liberalen (JuLis) habe ich im Frühjahr 2010 auf dem 40. JuLi-Bundeskongress das Amt des Bundesvorsitzenden abgegeben. Die Zeit hat mich wie kaum eine andere Erfahrung politisch geprägt. Nach wie vor habe ich aber ein sehr enges Verhältnis zu den JuLis und tausche mich oft und viel mit ihnen aus. Den derzeitigen Bundesvorsitzenden Lasse Becker kenne ich seit vielen Jahren und wir haben politisch wie persönlich einen guten Draht zueinander.

Freitag 05.02.2010 - 08:00

Streitgespräch mit Gesine Agena von der Grünen Jugend

Seit meiner Zeit als Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen suche ich den Austausch mit jungen Kollegen auch über Parteigrenzen hinweg. Mir liegt vor allen Dingen an einem echten Austausch von Perspektiven, einer produktiven Diskussion und einem guten persönlichen Verhältnis – trotz teils erheblichen politischen Dissenses in der Sache. So auch hier im Gespräch mit der damaligen Sprecherin der Grünen Jugend, Gesine Agena, zu dem der STERN geladen hatte.

Weitere Eindrücke und Gesprächspartner

Hier finden Sie eine fortlaufend aktualisierte Übersicht über weitere Gesprächspartner und Stationen der vergangenen Jahre im obigen Sinne.

Treffer 1 bis 4 von 90
<< Erste < Vorherige 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 Nächste > Letzte >>